Tipps & Tricks

Aktuelle Inhalte als RSS-Feed anzeigen

Tipps & Tricks

Wir wollen wissen, was Papier kann (und was nicht). Daher prüfen wir unsere Produkte auf Funktionalität, bevor sie in den Shop wandern.

Was wir probieren und testen:
* Drucktechniken, wie Siebdruck, Hochdruck (Letterpress), Folienprägung
* DIY-Tipps und Anleitungen
* Alles was mit Stempeln geht!
* Und was macht man eigentlich mit Siegeln?
 

 


Veröffentlicht am von

Habe einen Hirsch gejagt

Gesamten Beitrag lesen: Habe einen Hirsch gejagt

Die PaperShape-Sucht hat mich gepackt… Daher habe ich nun ein Pferd zu Hause, einen Hirsch ebenso und das Einhorn klopft auch schon an die Türe. "Wie bitte?"
Kennst du 3D-Origami-Bastelbögen? Anastasia von PaperShape entwickelt sagenhaft wundervolle Papiertiere.

Du brauchst:
* Platz an der Wand
* Max. 6 Std. Zeit (nicht unbedingt am Stück)
* Vielleicht eine liebe Freundin/einen Freund zum Mitbasteln

Anemoi-Pferd-Hirsch-Papershape

In unserem Laden Anemoi halten wir nach einer feinen Bastelsession nun zwei Tiere: Unser buntes Pferd und den stolzen Hirsch. Wie das geht? Sehr einfach und relativ zügig.

Material:
* Bastelbogenset von Papershape
Es gibt aktuell sechs verschiedene Tiere in jeweils sechs verschiedenen Farbkombinationen: Hirsch, Einhorn, Pferd, Giraffe, Kuh, Löwe.
* Schere
* Lineal
* Falzbeil oder einen anderen Gegenstand mit dem du falzen kannst.

1. Zuerst schneide ich die einzelnen Teile auf jedem Bastelbogen aus, sortiere auch gleich von A–Z. So kehrt gleich eine gewisse Ordnung ein.

Falzen_Papershape

2. Nun schneide ich jeden einzelnen Faltbogen (A, B, C,...) aus und falze ihn anschließend an den gestrichelten Linien.
(Weshalb manche kurz gestrichelt und manch lang gestrichelt sind, das habe ich leider nicht herausgefunden)

Falten_Papershape

3. Nach dem Falzen beginnt das Falten. Jede Falte einmal ordentlich knicken, dann wird das Ergebnis wirklich toll.

Detailansicht_Papershape-hirsch-geweih

4. Und nun Kleben. Mit einfachen Klebepunkten verbindet man Klebestellen 1-1, 2-2, 3-3 usw.
Da die Klebepunkte nicht schmieren hat man auch nicht das Problem alter Bastelbögen meiner Kindheit,
wo auf einmal ein Kleberrest mitten auf dem Objekt war...

Detailansicht_Papershape_Hirsch

Man muss schon ein wenig den Überblick behalten und sich räumlich vorstellen können, wozu das Teil gehört, aber auch wenn man die Arbeit mal zur Seite legt… Kein Problem, durch die super Nummerierung fällt das super einfach.

Zusammensetzung_Hirsch-Papershape

Vor allem, wenn mein Tier beginnt ein eigenes Gesicht zu bekommen steigt die Vorfreude... Insgesamt habe ich knapp die Hälfte der Zeit für Schneiden, Falzen und Falten gebraucht, die andere Hälfte ging für die Kleberei vorbei.

Anemoi-Pferd-Papershape

Fazit:
Es macht wirklich ULTRA-Spaß ein PaperShape Tier zu basteln. Alles hat funktioniert und man hat wirklich ausreichend Klebepunkte (reichen wahrscheinlich noch für ein zweites Tier. Ein kleines Manko, das mir ins Auge fällt ist, dass die Klebepunkte weiß und nicht durchsichtig sind, so fällt es auf, wenn man unsauber arbeitet und der Klebepunkt von außen am Tier zu sehen ist. Aber da wir alle super ordentlich arbeiten, dürfte darüber absolut hinwegzusehen sein.

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Köstlichkeiten wunderschön

Gesamten Beitrag lesen: Köstlichkeiten wunderschön

Sobald wir Zeit finden, gehen wir raus in die Natur (in der Stadt). Und man darf wirklich jedes Mal überrascht sein, was es dort zu finden gibt. Doch ist es nicht nur schön Einzumachen, Einzuwecken und Einzulegen, sondern auch die Verziehrung des Köstlichen ist bedeutend.

Du brauchst:
* Eingekochtes/Eingewecktes/Leckeres
* Masking Tape/Siegelkordel/Siegellack
* Gute Laune und feine Gedanken an die Beschenkenden

herzimsturm_homemade_Birne-Quitte-Chutney-likoer

Dieses Jahr haben wir wirklich eine Menge toller Dinge aufspüren können: Äpfel, Birnen, Hagebutten, Quitten, Himbeeren, Erdbeeren, Tomaten (!), Kirschpflaumen… Wirklich toll. Wir machen daraus eine Menge, wie Saft, Marmelade, Gelee, Likör, Chutney, Chips. Unsere Rezepte werde ich Euch nach und nach hier zeigen.

zwei-Flaschen-Birne-Quitte-Likoer-Chutney-Saft-Siegel-Kordel

Da wir aber nun schon daran denken, dass wir gar nicht alles selbst essen können, werden wir viel an Freunde und Verwandte geben. Dafür muss es aber noch schmackhaft angerichtet werden. Leider mag ich aber (nur) Weck-Gläser aktuell nicht mehr sehen und so entstanden einige neue Verpackungsideen, die sowohl auf Flaschen, als auch Gläsern und auch auf euren Weihnachtsverpackungen gut tun werden.

Einzelne-Flasche-birne-saft-siegel-kordel

In dem Beispiel vom Birnsaft habe ich Washi Masking Tape aus der aktuellen Kollektion mit den golden fallenden Blättern gewählt, um die Flasche geklebt und mit Siegelkordel versieglt. natürlich musste der Siegellack gold sein, damit es wirklich schick und hochwertig aussieht.

Über den Deckel legt man ein quadratisches weißes Papier, umknotet es mit Siegelkordel, die dann auf dem Masking Tape festgesiegelt wird. Das Papier schneidet man mit einer feinen Schere am Rand entlang ab - so entsteht eine tolle Kontur.

Eine Freundin hat ein mit Masking Tape verziehtes Fläschchen schon in der Spülmaschine gehabt und meinte, dass das Tape wundervoll hält. Den Siegellack würde ich aber vorsichtig zuvor entfernen.

Fazit:
Einmachen was du willst. Verziehren mit einfachsten Mitteln. Kann jeder und noch mehr freuen sich deine Freunde.

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Rosen für die Wand

Gesamten Beitrag lesen: Rosen für die Wand

Es ist wundervoll, wie aufwändig zum Beginn des vergangenen Jahrhunderts Wände, Treppenaufgänge und Läden gestaltet waren. Um ein bisschen von diesem Flair ins eigene Zuhause zu zaubern, benötigt man nicht viel

* Eine Wand
* Ein Motiv, das die Wand verschönern soll
* Etwas Zeit und Geduld, um die Daten anzulegen
* Freude beim Ausschneiden von Schablonen

 

 02_Material_Schablone_Wand

Material:
* Schneidematte
* Plastikfolien
(stabil, ca 250g/m2 z.B. Overheadfolien) – man kann auch Pappkarton nehmen oder dicke Pappen. Jedoch mag ich die Folien, da man sie super einfach abwaschen und damit wiederverwenden kann (oder einfach umdrehen und somit spiegeln…)
* Design auf Papier gedruckt (entweder in Farbe oder wie bei mir schwarz weiß) Rosendesign: >Rosenschablone<.
* Washi Masking Tape – Ist ideal wieder ablösbar und kann so wiederverwendet werden. Alternativ Malerkrepp. Tesafilm geht natürlich auch, aber bleibt sowohl auf dem Designpapier, also auch auf deiner Wand haften.
* Cuttermesser, Skalpell oder kleine Schere
* Waagrecht geschnittene Pappstreifen oder Wasserwaage
* Bleistift, Radiergummi (zum Anzeichnen an der Wand. Bitte erst testen, ob du Striche wieder abradieren kannst!)
* Edding (zum Beschriften deiner Folien)
* Farbroller mit mehreren Rollen (Für jede Farbe eine Rolle)
* Pinsel für Farbtupfer
* Farben – ich arbeite auf weiß gestrichenen Wänden einfach gern mit Acrylfarben, da man diese in kleinen Mengen bekommt, sie gut mischen kann und das Reinigen des Arbeitsmaterials wunderbar einfach ist.
 

03_AcrylFarben_Wandschablone_Anemoi

04_Ausrichtung_Schablonen_Wand_Rosen-Anemoi

Wichtig, aber aufwändig, vor allem bei längeren Wandstrecken ist das Ausrichten. Die Schablonen müssen wirklich waagrecht sein, ein Fehler fällt sofort ins Auge und das wäre schade. Ich habe dazu einen Pappstreifen waagrecht und genau passend auf meine Wandlänge geschnitten. Ansonsten kann man sich auch mit Bleistift und Wasserwaage Markierungen  machen.

Damit ich meine Markierungen am Ende nicht vergesse zu entfernen, habe ich gleich zu Neon-Masking Tape gegriffen.

07_Anlage_Schablone_Rosen_Rot-Gruen_Wand

Zur Anfertigung der Schablonen legst du dein Design unter die durchsichtige Plastikfolie. Alternativ, wenn du Overheadfolien nimmst, kannst du diese auch direkt mit dem Motiv bedrucken.

Anschließend schneidest du pro Farbe eine Schablone. Bei großen Motiven empfiehlt es sich, das Motiv zu teilen. In meinem Beispiel habe ich die Ecken und das Mittelteil von einander getrennt bearbeitet. Bei den Ecken ist auch wichtig, dass du es nur einmal machst: Denn deine Plastikfolien kannst du einfach abwaschen nach dem ersten Farbauftrag, dann wenden und so die gespiegelte Ecke färben.

Deine Schablone befestigst du mit Masking Tape an der Wand – anhand deiner waagrechten Linie weißt du ob alles passt. Bitte benutze keinen Pinsen zum Ausmalen der Schablone, sondern nimm die Lackwalze oder ein kleines Schwämmchen. Beim Pinseln läuft die Farbe schnell unter die Folie und deine Grafik ist dahin.

06_benutzte-Folien_Schablonen-Anemoi-Wand

05_Ergebnis_Schablone_rose_Wand_Anemoi

08_Ergebnis_Schablone_Rosen-Wand_Anemoi_Lucas-Krieg

Ich denke, das Ergebnis kann sich sehen lassen.

Fazit:
Es ist super einfach und günstig Schablonen herzustellen. Auch das verwendete Material haben die meinsten Bastler unter uns zu Hause. Schwierig ist es eine Grafik zu bekommen, vor allem muss sie auch auf die Wandlänge passen, die man verschönern möchte.

Die Grafik, die ich verwendet habe steht im Shop als DIN A 4 Vorlage zum Kauf zur Verfügung um Schablonen damit zu machen. >Rosenschablone<

Gesamten Beitrag lesen